Donnerstag, 7. August 2014

KITESURF WORLD CUP und Surfermützen

Sommerferien, tolles Strandwetter und jede Menge los an der Küste

Noch bis Sonntag  den 10. August findet in St.Peter Ording der KITESURF WORLD CUP statt und wir haben letztes Wochenende bei aller schönstem Sonnenschein erste Eindrücke gesammelt.


Die bunten Kites vor blauem Himmel sind immer wieder ein tolles Bild und dann Weltklasse Leute bei ihren Sprüngen zu beobachten ist einfach krass.

Aufgrund des Niedrigwasser setzte pünktlich zum Wettkampf eine kleine Völkerwanderung zur ersten Sandbank ein
Man beachte den Fotografen im Wasser. Das Wasser ist hier bloß knietief! Und die Surfer springen...


Die erforderlichen Surfermützen für so einen Strandtag haben wir natürlich auch mitgehabt, die Wolle dafür hatten wir schon in Dänemark gekauft und diese ist tatsächlich aus myBoshi Garn gehäkelt.


Für alle, die Lust haben, die Mütze nach zu häkeln, habe ich euch die Anleitung aufgeschrieben.
Sie ist wirklich simpel und schnell gemacht und es braucht nur Grundkenntnisse im Häkeln.



Material: Dickes Garn, in diesem Fall 100g myBoshi (50g - 55m Lauflänge)
               Häkelnadel Nr. 6

Und los geht's:
3 Luftmaschen anschlagen und für die erste Runde 8 Stäbchen in die 1. Luftmasche häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche in die 3. Anfangs-Luftmasche schließen.
Die folgende Runde beginnt immer mit 2 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 2.Anfangs-Luftmasche.
2. Runde: In jedes Stäbchen (Stb ) der 1. Runde werden 2 Stb. gehäkelt = 16 Stb.
3. Runde: In jedes 2. Stb. 2 Stäbchen häkeln = 24 Stb.
4. Runde: In jedes 3. Stb. 2 Stb. häkeln = 32 Stb.
5. Runde: In jedes 4. Stb. 2 Stb. häkeln = 40 Stb.
Jetzt sollte die passende Kopfweite erreicht sein und ihr könnt ohne Zunahme weiter häkeln. Wenn ihr es aber lieber weiter mögt, häkelt ihr in der
6. Runde: In jedes 8. Stb. 2 Stäbchen = 45 Stäbchen. Damit die Mütze trotz der zugenommenen Maschen später gut sitzt, werden in der 11. Runde diese wieder abgenommen. Dafür wird 5x jedes 8. und 9. Stäbchen zusammen abgemascht = 40 Stäbchen.
Für einen schön festen Rand wird die 17. und 18. Runde aus festen Maschen gehäkelt. Da es sich erfahrungsgemäß mit der Zeit weitet, ruhig sehr fest häkeln, bzw. eine Nadelstärke weniger, also Nr. 5 nehmen.

Fäden noch schnell vernähen und dann kann es losgehen!



Ab in die Zeltstadt mit ihren tollen Köstlichkeiten: Kiez Currywurst, VeggiBurger, Frozen Joghurt (alles aus Hamburg :-) Außerdem gibt es hier was zu gewinnen ( ich hab beim Ringe werfen tatsächlich einen schicken Rucksack gewonnen und dies, nachdem vor mir zwei Väter versagt haben) und Musik und Spaß.



Und natürlich zum Abschluss wieder an den Strand, den Abend gebührend im Strandkorb beenden oder noch eine Runde Beachvolleyball spielen.

Wer, wie wir noch eine Nacht bleibt und mit dem Bus auf dem Strandparkplatz stehen bleibt, der sei gewarnt, dass es zum einen ganz schön laut ist - da hilft nur selber feiern - und dass das Ordnungsamt morgens ab 6.00 Uhr zum Kassieren kommt.
Wir hatten Glück und wurden von unseren Freunden rechtzeitig gewarnt  und Bernd ist einfach beherzt mit uns getürmt… Wir haben dann Brötchen geholt und sind dann wieder Eintritt zahlend auf den Strand gefahren. So haben wir 30,-€ gespart und ein langen Strandtag gehabt. Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Wer mir bei Instagram folgt, da hat das eine oder andere Foto schon gesehen und bemerkt, dass dies schon mein zweiter Veranstaltungtipp zum Wochenende ist.

Wer aus Hamburg kommt und Lust auf anspruchsvolle Töpfersachen hat, der ist am Wochenende in Kellinghusen gut aufgehoben. Dort findet der 28. Töpfermarkt statt, mit dem diesjährigen Gastland Dänemark. 66 Keramikerinnen und Keramiker stellen dort aus und damit die Qualität hochwertig ist, werden diese vorher von einer Jury ausgewählt. Ich finde da auf jedenfalls immer etwas.

Von hier ist es dann auch nur noch etwas mehr als eine Stunde nach St.Peter. So lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und einem tollen Wochenende steht nix im Weg.

Obwohl einen Tipp hätte ich da noch…  später mehr

                            Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    hej super, das ist ein echtes feel happy, free and cool post! Klasse Fotos, die mich doch fast aus meinem Sessel heben und die Mützen sind ja nur gut!
    Viel Spaß noch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elisabeth! Hab ein schönes Wochenende!
      Claudia

      Löschen