Dienstag, 19. August 2014

Sommerpause und Formland die Erste

Während hier immer noch alles auf Ferienmodus ist - mit den unterschiedlichsten Auswirkungen -
war ich einen Tag in Dänemark, genauer in Hering zur FormlandUpgraded und hab Dänisches Design auf mich wirken lassen.

Wegen besagtem Ferienmodus gibt es jetzt vorab aber nur ein paar Fotos, der Rest folgt später.

Garderobe inspiriert von einem U-Bahn Plan von Gejst

Überall gab es Ecken mit schönen Inspirationen

Organisiert hat Amalie loves Denmark den Besuch auf der Messe für uns Blogger

Die KitchenAid hat einfach immer eine magische Anziehungskraft


Wer jetzt schon mehr wissen möchte, kann bei Ute von Schneiderherz schon mal lesen und stöbern, die war schon fleißig und hat einen Post losgeschickt.
Ich begebe mich nochmal kurz in den Ferienmodus oder in die Sommerpause (und nein! das bedeutet nicht das Wort mit >H<… das gehört in eine andere Zeit und die kommt erst noch!) .
Ferienmodus heißt bei uns lange schlafen, spät Frühstücken, Zeit zum Shoppen haben, Freunde zum Essen treffen, Spielen.
Ferienmodus heißt hier aber auch  Zimmer aufräumen und Ausmisten.
Und der Herr des Hauses tobt sich auf demDachboden aus, verlegt Dielen, macht Dreck und Lärm und ist glücklich, wenn alles klappt. (Und ich bin froh, wenn in Hamburg die Schule anfängt, denn dann ist zwischendurch auch mal Ruhe… :-)

1 Kommentar:

  1. Great you have a blog, it's nice that I found him :)
    If you can poklikaj in my post on the links under your clothes for me it is very ważne..
    http: //pannazwyczajna.blogspot.com/2014/09/wrzesien-review-shop-shenside.html

    AntwortenLöschen