Donnerstag, 4. Dezember 2014

Adventskalender





Die Adventszeit ist für mich besonders schön, weil der Tag schon gemütlich mit Kerzenlicht startet, sogar müde Kinderaugen beim Auspacken des morgendlichen Adventskalenderpäckchen leuchten und die Kinder ihren Kakao aus den Weihnachtsbechern trinken. Das gibt es genau so alles nur ein paar Wochen im Jahr und deswegen ist diese Zeit kostbar für mich.

Ich wollte euch ja noch die Adventskalender der Kinder zeigen. Das Licht war zwar heute auch nicht wirklich besser, aber dann musste halt der Blitz ran… Das hat auch gewisse Vorteile, denn der Fokus liegt auf dem Kalender :-) und nicht auf dem rummeligen Hintergrund… Adventskalender im Kinderzimmer zu fotografieren kann echt ein Härtetest sein… aber ich glaube nicht, dass ihr warten wollt, bis sich da etwas ändert.




Oben seht ihr Malins Kalender, der an einem Metallstern hängt und in den sie selber ein Windlicht gehängt hat. Der Kalender musste dem Platz in der fotogenen Ecke weichen, da der Haken aus der Decke gekommen ist… jetzt hängt er über dem Hochbett.  Kurze Wege am frühen Morgen!

Der Kalender unten, ist Stines. Er hängt an einem Reisigkranz mit Lichterkette und muss deshalb immer Steckdosen nah aufgehängt werden. (Bei dem nächsten Umbau gibt es auch Steckdosen in der Decke! Bodensteckdosen für den Tannenbaum hab ich schon ;-)


Der Engel darf seit Jahren auf keinen Fall fehlen, er begleitet uns schon durch unsere ganzen Baustellenphasen…


Na und Sterne verstehen sich natürlich von selbst… Diese rostigen passen in unser altes Gemäuer ganz besonders gut.


Und was darf in eurer Weihnachtsdeko auf keinen Fall fehlen?


Kommentare:

  1. Hallo Claudia, der Kalender und die Weihnachtstassen - wie immer ein Traum. Tolle Deko hast du. Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich mich mal zum kucken eingeladen ;) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina!
      Jederzeit gerne! Bloggertreffen im Norden… :-)

      LG Claudia

      Löschen