Dienstag, 19. Mai 2015

Es geht aufwärts! Wir haben jetzt eine tolle Treppe zum Heuboden

Oh man, war das spannend! Ich konnte nicht mehr schlafen vor Aufregung… Aber: völlig überflüssig!

Nach dem Ausräumen der Diele sah es so aus:


Und dann kam die Treppe. Liebevoll vom Tischler unseres Vertrauens  (leider kein Sponsored Post :-) in Handarbeit nach unseren Extrawünschen und für die besonderen Maße angefertigt.


Und vor Ort zusammengebaut!



Das spannendste war echt der Moment, als sie aufgerichtet wurde, sich zu ihrer wahren Größe entfaltet hat. Und echte Maßarbeit! Sie passt, sitzt, wackelt nicht und hat Luft.


(Leider täuscht das Foto… die Dielen liegen da nur lose im vorderen Bereich und wie man sehn kann, ist im Anschlußbereich noch gut was zu tun. Spachteln, Holzarbeiten, malern… )


Aber sie macht schon ordentlich was her. Und wenn die Wand fertig gespachtelt und gestrichen ist, mach ich ein schönes Foto für euch. Jetzt mit Zeitungspapier beklebt, sieht es doof aus. Ich sehe gerade, bei diesem Foto ist der Handlauf auch noch nicht dran. Die Bilder zeige ich euch dann beim nächsten Treppenpost.

Verlinkt mit dem Creadienstag, auch wenn ich mich zur Zeit mehr mit dem kreativen Auf und Wegräumen, dem Malern und Putzen beschäftigt. Ich liebe allerdings auch das Drum herum, das Planen und habe mir ein Pinterest Board angelegt, mein Moodboard für den Dachausbau, damit ich den anderen meine Ideen immer anschaulich zeigen kann.

Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Treppe. Bin gespannt, was ihr mit dem Heuboden noch Schönes vorhabt. Gruß
    Janny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder von oben sind wegen des offenen dunklen Reet und der vielen Spinnweben eher gruselig. Aber irgendwann, wird es wunderschön!
      Claudia

      Löschen
  2. Liebe Claudia,
    wow, das sieht ja schon richtig toll aus und eine Treppe mitten im Raum ist schon etwas Besonderes. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah!
      Ja, hier ist nix von der Stange … Und da wir quasi im Stall wohnen, gibt es kein Treppenhaus bzw. Flur und dies war von allen die beste Lösung.
      Liebe grüße vom Deich
      Claudia

      Löschen
  3. High "way" to heaven ;)
    Es ist so wunderschön luftig und hell geworden. Ich freue mich schon auf den nächsten Home-Post. Immer wieder spannend, inspirierend und gemütlich bei euch.
    ganz liebe Grüße
    zizy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. High way to hell trifft es auch :-) Da oben ist alles voller Spinnweben und mal eben ab machen ist leider nicht…
      Für den nächsten Homepost muss erst mal Staub weichen…
      Claudia

      Löschen
  4. Liebe Claudia,

    die Treppe ist toll und der Dachboden wird, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut ;o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hej Claudia,
    die Treppe ist schön geworden - auch ohne b Handlauf. Freue mich schon auf viele Fotos mit dieser neuen Möglichkeit und bin gespannt, wie es weiter geht.
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen