Donnerstag, 2. Juni 2016

Summerbucketlist 2016

Zeit für eine Summerbucketlist!

Die Temperaturen sind bei uns zur Zeit herrlich, die Sonne verwöhnt uns und ich liebe es, mir zu überlegen, was ich in diesem Sommer alles machen möchte.


Ganz oben steht die Produktion von Holunderblütensirup! Und auch wenn die Blüten noch rar sind, habe ich mich gleich heute morgen an die erste Produktion gemacht.


Dazu habe ich 500 g Zucker  zusammen mit 15 g Zitronensäure in einem halben Liter Wasser durch aufkochen aufgelöst. Das ganze etwas abkühlen lassen und dann eine in Scheiben geschnittene Zitrone und die 10-15 Blütendolden dazu. 
Das ganze nun 3 Tage ziehen lassen, dann alles rausnehmen, durch ein Mulltuch gießen und noch einmal aufkochen und in sauberen Flaschen verschließen. 

Übrigens mein ganz spontanes RUMS heute morgen, denn den Holunderblütensirup genieße meist nur ich.



Einen Stapel Bücher habe ich mir am Dienstag gegönnt, als ich unverhofft meine Zeit in der Stadt umkriegen musste…. Es gibt nun wahrlich schlimmeres, als seine Zeit in einer Buchhandlung zu vertrödeln, aber da es ziemlich viel Zeit war, finde ich den Stapel recht klein.

Zum Sommer gehört Urlaub, Zeit am Meer oder im Freibad oder auf der Schaukel am Fluss und überall gehört etwas zu lesen für mich dazu!


Ist das nicht ein herrlich schattiges Plätzchen?  Jette findet es auch.


Auf meiner To Do Liste für den Sommer stehen neue Kissen und Kissenhüllen für all die vielen Stühle und Bänke in unserem Garten. Die meisten sind nicht mehr sauber zu kriegen oder einfach nicht mehr mein Geschmack.. Bei den nächsten Regenwolken hoffe ich auf ein bisschen Zeit.

Neben diversen Nähprojekten, die mir sonst für mich Selbst vorschweben, möchte ich dann noch einen Quilt nähen. Meine Ideen dafür sammle ich schon ganz lange bei Pinterest. Ich hoffe, ich schaffe es diesen Sommer.


Der Steg steht mehr so auf der To Do Liste von Herrn Reetselig, ist aber ein schon lange gewünschtes Projekt. Das da oben im Bild war ein provisorischer Versuch, mal eben schnell, ist aber fehlgeschlagen, da die Bretter schon zu morsch waren.


Ein paar der Gartenmöbel könnten auch Farbe vertragen. Dafür wäre es aber hilfreich, wenn es windstill ist und nicht gerade wie zur Zeit massiver Samenflug unterwegs ist… Und für den Tisch oben rechts fehlt mir noch die Farbe, denn die muss ich mir noch bei Herzberg/ Wohnwerkstatt Stukenbrook  abholen.


Schon am Wochenende will ich mal wieder Marinierten Spargel machen, das Rezept findet ihr hier. Die Spargelsaison kosten wir immer voll aus.

Und auch von Erdbeeren kann es nicht genug geben, weshalb ich unbedingt ein Erdbeer Tiramisu machen möchte und Erdbeer Bienenstich.


Das Rezept für den Erdbeer Bienenstich habe ich euch schon mal hier aufgeschrieben. 



Meinen Sommer läute ich immer mit einem Besuch bei der Park & Garden auf Stockseehof ein. Samstag treffe ich mich mit ein paar Bloggerfreundinnen dort. Auf meiner Wunschliste steht ein Rosenstock, denn der neben dem Stalltor war nicht mehr schön.


Auch die Hornveilchen machen bei der Wärme jetzt allmählich schlapp und müssen ausgetauscht werden. Dafür macht sich zwischen den Steinen nicht nur das Unkraut breit, sondern auch Frauenmantel. Der Garten ist aber ein ganz anderes Kapitel…



Die meisten der Fotos heute habe ich für den DekoDonnerstag geschossen - ich finde die Natur hat so üppig dekoriert, da brauchte es nichts weiter an Deko. Spontan ist dann meine Sommerwunschliste daraus entstanden.

Und was steht auf eurer Summer Bucket List ?

Claudia

Kommentare:

  1. Deine Bilder und Pläne machen Lust auf Sommer und auf ein so herrliches Grundstück, wie ihr es zu haben scheint! Das sieht wunderbar aus...

    Lass' es dir schmecken und spring bei Gelegenheit für mich mit ins kühle Nass! Hier in NRW erholen wir uns gerade erst von den heftigen Unwettern - die Sonne lässt auf sich warten.

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      hab schon viel an euch alle gedacht und bin ziemlich froh, dass es hier bisher ruhig war. Da wir ja selber schon mal fast abgesoffen sind bin ich in Gedanken bei all denen, die es so übel erwischt hat
      Liebe Grüße vom Deich
      Claudia

      Löschen
  2. Hallo Claudia....du wohnst ja wirklich traumhaft...
    Bei mir steht einiges auf der Agenda, was ich noch tun muss...in meiner Werkstatt schaut mich eine verwitterte, gebrauchte RattanLoungeEcke an....und will gemakeovert werden...ein Fund von Kleinanzeigen...und Stoff für schöne Kissen dazu....
    Mal schauen...sollte es bald anpacken...sonst ist der Sommer vorbei ;-)

    Liebe Grüße aus dem Rheinland von Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was ein tolles Fleckchen Erde!! Da ist ja ganz schon Vieles auf deiner "to do Liste"....... Naja, der Sommer hat ja noch ein paar Monate :-)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Claudia,
    da ist ja ordentlich was zusammen gekommen. Bin am überlegen, mir auch mal ein paar Gedanken zu machen (so in 2-3 Wochen, wenn nicht mehr nur Umzug im Kopf ist).
    Der Erdbeerkuchen sieht verboten gut aus. Und den Roman von Dora Heldt brauche ich auch. Muss nur erst den großen Berg Bücher lesen, den ich noch habe - vorher gibt's nix neues. Und in dem Stapel sind noch die letzten 2 Bücher von Frau Heldt. Das neue steht nun auf der Wunschliste und kann so nicht vergessen werden.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisschen nachdenken ist immer erlaubt, Katharina. Außerdem braucht man selbst im Umzugsstreß etwas, auf das es sich hinzufiebern lohnt.
      Ich habe erstmal das Buch von Gisa Pauli gelesen. Spielt auch auf Sylt und hat mir gut gefallen.
      Liebe Grüße aus der Sonne
      Claudia

      Löschen
    2. Moin Claudia,
      so stressig ist es für mich ja nicht, ich muss ja nicht alles einpacken, nur Platz schaffen und mithelfen. Das ist doch etwas relaxter, die Wohnung sieht fast normal aus. Noch ;)
      Und eigentlich fiebere ich ja auf den Umzug hin. Ich freu mich so auf's zusammen wohnen. Da brauch ich sonst erstmal nix. Aber der Urlaub tut dann bestimmt trotzdem gut. Hab einen schönen Sommertag. Hier ist nun auch schönes Wetter *fre*
      LG, Katharina

      Löschen
    3. Moin Claudia,
      so stressig ist es für mich ja nicht, ich muss ja nicht alles einpacken, nur Platz schaffen und mithelfen. Das ist doch etwas relaxter, die Wohnung sieht fast normal aus. Noch ;)
      Und eigentlich fiebere ich ja auf den Umzug hin. Ich freu mich so auf's zusammen wohnen. Da brauch ich sonst erstmal nix. Aber der Urlaub tut dann bestimmt trotzdem gut. Hab einen schönen Sommertag. Hier ist nun auch schönes Wetter *fre*
      LG, Katharina

      Löschen