Dienstag, 16. Januar 2018

#12GIFTSWITHLOVE - Ein schnelles Winter DIY für die Piepmätze draußen

Kennt ihr  Miss Red Fox  und ihre Aktion #12GIFTSWITHLOVE ? Eine tolle Anregung für schöne Geschenkideen und Verpackungen. Ich habe schon häufiger mitgemacht, das letzte Mal mit einer Tasche aus SnapPap, für die ich das SnapPap mit Avocado gefärbt hatte.  Ioana selber ist eine Meisterin im Umgang mit Papier. Seht euch mal ihre tollen Papiercuts an. Meine Favourits sind auf jeden Fall der Papercut Baum und die Große Welle, die übrigens auch ein #12GiftswithLove Thema war.  




Zum heutigen Thema WINTER gibt es ein DIY aus der Rubrik quick and dirty ;-) So schön simpel und die Vögel freuen sich. Das alte Flohmarktgeschirr kommt auch mal wieder zur Geltung und ob mit Goldrand oder ohne, entscheidet ihr. Ich persönlich liebe ja den Gegensatz von Goldrand und Natur. Ich glaube, den Vögeln ist es ziemlich schnuppe. Hauptsache ich fülle nach. Und das geht wirklich ganz einfach.


Ihr braucht eine schöne Tasse, ein Band, eine Heißklebepistole, ein Stöckchen und einen Meisenknödel.



Als erstes fixiert ihr das Stöckchen mit Heißkleber in der Tasse,



dann drückt ihr den ausgepackten Meisenknödel in die Tasse, schön um das Stöckchen rum. Das ist der Dirty-Teil ...



Fertig! Natürlich könnt ihr das Vogelfutter auch selber herstellen. dazu gibt es ja einige Tutorials im Internet.




Ich finde es immer wieder schön zu beobachten, wer sich alles auf der Tasse niederlässt und am Futter pickt.



Die Bilder mit den Vögeln hat Stine gemacht. Ich hatte schlichtweg vergessen, Fotos von den pickenden Vögeln zu machen und Stine hat bei Tierbildern ja immer eine Engelsgeduld. Mehr von ihren tollen Tier und Naturbildern findet ihr gerade auf ihrem Blog Sturm-Stine, wo sie über Schweden geschrieben hat und Bilder von Bären, Elchen und Wölfen zeigt.

Ich bin jetzt wie immer gespannt, was Ioana gemacht hat. Ihren Artikel findet ihr hier. Und wenn ihr mögt, dann könnt ihr euren Beitrag dort ebenso verlinken.

                               Claudia 

Verlinkt mit #12GiftswithLove , Creadienstag, Handmade  on Tuesday

Kommentare:

  1. Das ist ja super schön! So edel haben es die Piepfreunde sicher sonst nirgendwo. Hoffentlich erfreuen sie dich zum Dank mit fröhlichem Gesang, wenn du im Frühling zum Tee im Garten sitzt. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Uii, liebe Claudia, das muss ich den Kindern mal zeigen! Sie hätten bestimmt Spaß, so etwas selbst zu basteln! Wir haben zwar ein Vogelhaus, aber solche kleinen Futterstellen an diversen Stellen im Garten schaden ja nicht :-).

    Hübsch ist die Tasse und die Fotos auch! Ich wusste nicht, dass Stine nun auch einen Blog hat - ich gehe mal schauen. Schön, dass Du dabei bist! :-)

    Liebe Grüße,
    Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ioana,
      ja, es ist ein tolles DIY für alle.
      Und wie gefällt dir Stines Blog? Ich bekomme immer Fernweh, wenn ich ihn angucke ;-)
      LG vom Deich
      Claudia

      Löschen
  3. Schöne Idee, schöne Fotos und Rotkehlchen sind sowieso meine Lieblinge! Viele Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee und Ausführung! Und dann auch noch ein Rotkehlchen zu photographieren. Echt gelungen. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos mit dem Rotkehlchen sind einfach sehr schön geworden! Dabei ist es doch wirklich nicht einfach, Vögel gut zu fotografieren - es ist bestimmt eine Freude, wenn die Tochter dafür so viel Geduld hat.
    Auch die Idee an sich finde ich gut. Ich habe vor einiger Zeit selbst Vogelfutter in Ausstechförmchen gemacht, woran aber wieder nur die Meisen gut fressen können - das Stöckchen gibt auch anderen Vogelarten Halt.

    Viele Grüße
    von
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hat mir an der Tassenvariante auch so gut gefallen, dass so viele sich drauf setzen.
      Danke für deinen lieben Kommentar.
      LG vom Deich
      Claudia

      Löschen
  6. Ach, liebe Claudia, das ist wirklich eine ganz feine Idee und so sehen auch die tristen und "leeren" Bäume gleich viel hübscher aus. ich sehe schon ein ganzes Geschirr-Service vor mir im Baum hängen... :-) Wäre dann wohl mehr Installation als Vogelanlaufstelle, die hätten dann nämlich vermutlich Angst. Aber entzückend wäre das (kicher).
    LG hoch in den Norden aus dem Süden.
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Claudia, ich nochmal - ich hatte dir zum Nadelbrief bei mir noch eine E-Mail geschrieben. Manchmal bleibt diese beim "Erstkontakt" im Spam hängen. :-))
      LG. SUsanne

      Löschen
  7. klasse Futter-Tasse ! und dem Rotkehlchen scheint es gut zu schmecken

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia,
    das schaut einfach toll aus, und wenn dann noch die Vögelchen vorbei schauen umso schöner. Hier ist viel Wald in der Nähe und die Piepmätze schauen leider kaum vorbei.
    LG zu Dir und eine schöne Restwoche
    Manu
    P.S.: Ich hab Deine Hamburgtasse so toll gefunden, dass ich sie meinem Mann gezeigt habe und nun hab' ich sie zum Geburtstag bekommen. Gut gell?

    AntwortenLöschen