Mittwoch, 5. November 2014

Meine Posttasche - das letzte Teil für Emmas Stoffabbauprojekt

Darf ich vorstellen : Meine Posttasche!

Den Schnitt für die Tasche hab ich mir selbst zusammen geschustert, äh geschneidert. Als Stoffe habe ich  Reste einer alten Jeans verwendet (die müssen schließlich auch mal weg, kommen ja immer neue dazu), einen Poststoff vom Holland Stoffmarkt und für das Innenfutter ein altes Stöffchen von IKEA.




Die Tasche ist schon ein paar Tage fertig und auch schon getestet und für gut befunden.
Als Träger habe ich einfaches Gurtband außen angenäht.


Das Maß der Tasche ist so berechnet, das ein DinA4 Ordner reinpasst und was Frau noch so braucht.
Im Inneren habe ich ein großes Innenfach und zwei kleine Fächer fürs Handy und den hier unvermeidlichen Traubenzucker eingenäht. Wenn die Tasche nicht zu voll ist, klappt der obere Teil schön um und "verschließt" so die Tasche. Das war mir übrigens das wichtigste an der Tasche, sozusagen die Initialzündung, diese Klappe. Das näh ich bestimmt noch einmal. Und beim nächsten Mal glaube ich noch einen Tick größer, denn ich bin ein echter Messie.


Aber in meine Tasche muss auch immer einiges rein. Außer meinem großen Portemonnaie
und meinem Kalender ist da meistens die Kamera mit drin, dann ein kleiner kohlenhydrathaltiger Snack für Malin, falls ihr Blutzucker gerade mal wieder in die Knie geht, der unvermeidbare Traubenzucker ebenfalls , Strickzeug und und und.


Damit das Handy einigermaßen geschützt ist habe ich mir noch diese Hülle passend zur Tasche genäht.
Stoffabbau und so… ihr wisst schon. In diesem Fall bin ich dann auch mal meinen Bandschätzen zu Leibe gerückt.


Tja eigentlich fand der Stoffabbau ja im Oktober statt… aber netter Weise wird die Linkparty erst heute Abend geschlossen und ich bin ja schon fast für den letzten Tag gebucht … ich meine, eine muss ja auch die Tür schließen, oder? Danke Emma für die tolle Party. Bei der Geldbörse habe ich zwar gefehlt, aber ansonsten war es ein schöner Anlass sich an die Nähmaschine zu setzen und zu schauen, was die anderen Schönes nähen. Super Sachen sind da zu Stande gekommen! Geht doch mal rüber und guckt.

In diesem Sinne habt es schön und jetzt wo soviel Stoff abgebaut wurde ( wenn man alle zusammen nimmt :-) wünsch ich euch viel Spaß beim Neue-Stoffe-Shoppen!

Claudia   

So, jetzt hab ich es auch noch bei Scharly´s Kopfkino verlinkt!

Kommentare:

  1. Diese coole Schlumper Schlamper Upcycle Tasche ist ein super "must have". Der Postsack ist schon der Oberhammer! Ist der neu oder mit Perwoll gewaschen? Nee mal ehrlich, wo gibt's denn sowas? Oh ich will auch 'ne "must have". Irgendwo hier auf dem Hof lagen noch alte Jutesäcke. Ich muss mal suchen gehen...
    LG
    zizy

    AntwortenLöschen
  2. Hach Zizy!

    Danke dir! Der "Postsack" ist vom Holland Stoffmarkt, Meterware, nix mit alt. Aber super schön anzufassen.
    Einen alten Eck muss ich immer streicheln, ich hab schon ein paar Mehlsäcke hier liegen, aber zerschneiden, dass geht nicht. Ich hab sogar schon echt zerschlissene gekauft, um mich auszutricksen - aber die haben ja noch mehr Geschichte …
    Knutscha vom Deich Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hey Claudia, die Tasche sieht richtig toll aus, fast zum kuscheln. Eine Tasche mit Klappe wollte ich auch schon ewig mal nähen. Kommt bestimmt bald. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen