Mittwoch, 30. März 2016

Bi Reetselig to huus


Im März haben wir viel Familienzeit an unserem Esstisch verbracht, auch jetzt in den Ferien und in mir wächst der Wunsch hier etwas zu ändern. Den Tisch habe ich vor ca. 20 Jahren für meine kleine Wohnung gekauft und er passt gut zum Vertiko und der Kommode dahinter. Aber bisweilen ist mir das hier alles zu viel Holz, zu viel Kiefer. Also habe ich schon mal Farbe besorgt. Aber ich kann mich nicht entscheiden, ob hell oder dunkel…
Und genau genommen ist der Tisch immer wieder mal zu klein. Er hat Platz für 6 Personen. Schön wäre es, wenn er ausklappbar wäre. Auf der immCologne habe ich ein paar tolle Ausziehtische gesehen. Sie passen hier zwar nicht unbedingt rein, aber es gibt inzwischen wirklich tolle Klappmechanismen., die aus einem normale Tisch eine lange Tafel machen. Und lange Tafeln üben einen ganz besonderen Zauber auf mich aus. In meiner ersten eigenen Wohnung hatte ich eine 2 m x 1 m lange Platte auf 2 Böcken und so Arbeits- und Esstisch in einem. Der Tisch war einfach genial. Ich brauchte praktisch nie etwas wegräumen. Am liebsten hätte ich wieder so einen.. Leider ist es wegen der im Raum befindlichen Holzständer schwierig so einen langen Tisch zu stellen.

Nun, ich werde noch ein wenig grübeln und bis dahin schon mal in der Farbe rühren und den Tisch demnächst wenigstens optisch verändern. Ein paar neue Stühle hätte ich auch gerne. Aber dem Stuhlmix möchte ich treu bleiben.

                    Oder ich geh mal schnell bei Pinterest schauen… bin dann mal weg :-)

Claudia




Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    große Tische sind wirklich was tolles, wir haben so ein 2-Meter-Exemplar (+ Erweiterungsplatte). Wir nutzen ihn zwar nicht zum essen (dafür reicht der ganz kleine in der Küche), aber zum Nähen ist er super. Oder für den Papierkram bei der Steuer. Oder zum Spiele spielen. Oder doch mal zum Essen, wenn gefeiert wird. Hoffentlich werden wir immer genug Platz für einen großen Tisch haben.
    Bin gespannt, was du im großen Inspirations-Universum findest und wie sich euer Essplatz entwickelt. Manchmal kommt unverhofft ja auch oft. Die zündende Idee wird sicher kommen.
    Ganz liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich den Haken für die Benachrichtigung bei Folgekommentaren vergessen, will aber doch wissen, was hier noch so geschrieben wird. Sorry, aber dieser "Behilfskommentar" muss sein ;)

      Löschen
    2. Liebe Katharina!
      Ich bin sehr neidisch wegen des langen Tisches. Nach dem Geburtstag stand hier auch noch ein Biertisch drinnen und das war verflixt praktisch… aber auch eine Ablagefläche, die von allen genutzt wurde - grrr
      Heute hat die Jüngste im Bunde die Idee aufgebracht, wir könnten die Tischplatte mit Tafelfarbe anstreichen. Das steht bei ihr gerade hoch im Kurs. Irgendwie gefällt mir die Idee. Nicht für immer, aber für eine Weile vielleicht.

      Liebe Grüße vom Deich
      Claudia

      Löschen