Samstag, 14. Dezember 2019

Last Minute DIY´s zu Weihnachten oder kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Seid ihr auch im weihnachtlichen Bastel-, Strick- und Nähfieber ? Hier laufen jedenfalls die Nadeln heiß und der Backofen glüht für kleine Mitbringsel, liebevolle Geschenke und Dankeschöns zum Jahresende.Da die meisten Dinge noch geheim bleiben müssen, kann ich euch nicht im Einzelnen zeigen, was ich mache, aber ich habe jede Menge Tipps für euch gesammelt und Blogpost von tollen Bloggerinnen, die ich wärmstens empfehlen kann.




Ganz groß im Kommen sind ja Bienenwachstücher. Perfekt um schöne Stoffreste zu verarbeiten. Einen guten Post findet ihr bei Hans Natur Blog. Sie hat einfach alles ausprobiert und gibt gute Tipps. (danke liebe Svenja für den Tipp und ps. die Idee für die Etiketten habe ich auch bei Svenjas Adventskalenderpäckchen abgeguckt).

Viele tolle Tipps und Ideen könnt ihr bei unserer Bloggeraktion #12giftswithlovegoesXmas finden. Miss Red Fox hat alle Blogpost kurz vorgestellt und verlinkt. Am besten guckt ihr bei ihr auf dem Blog.



Mein Beitrag für #12giftswithlovegoesXmas hatte ich euch schon gezeigt. Ich habe für ein paar Freundinnen Fiete und seine Freunde gestrickt. Wie das geht findet ihr hier.


Bei Schneiderherz habe ich  ein paar tolle Ideen gefunden. Für Näherinnen zum Beispiel einen tollen Nähkalender 2020  zum Ausdrucken  oder den Nadelparkplatz. Für den Nadelparkplatz braucht ihr jedoch einen Plotter oder eine Freundin mit Plotter. Eine wunderbare Idee, nicht nur zur Weihnachtszeit, ist der Plott >Im Notfall Scheibe einschlagen< für Geldgeschenke von Ute. 

Nur zwei schöne Stoffe von einem halben Meter und einen Meter Gurtband braucht ihr für eine Charlybag.  Caro von Draußen nur Kännchen hat vor einigen Jahren erklärt, wie man die Charly Bag mit Gurtband näht.


Meine Töchter lieben ihre Sis Socks, die Anleitung könnt ihr auf Ravelry bekommen. Oder ihr strickt ein Dezember Tuch von eatelier39.

Ein Klassiker zur Weihnachtszeit sind bei uns Schneemandeln und ZuckerZimtBrezeln von Zucker Zimt und Liebe. Neben selbstgemachten Keksen sind das einfach unschlagbar leckere und schnelle kleine Mitbringsel. Auch sehr lecker sind Erdnusshappen mit Ingwer und Meersalz. My daily Meer hat euch das Rezept aufgeschrieben  und gleich noch eine schöne Idee für ein Weihnachtskarten DIY .

Ihr habt eigentlich keine Zeit zum Nähen und Backen möchtet aber gerne etwas "Kreatives" verschenken, bzw. ein Geschenk für eine kreative Freundin? Also ich bin schwer verliebt in das neue Kochbuch "Barfuß in der Küche" von Claudia Schaumann / Was für mich. Und das nicht nur, weil ich immer barfuß im Haus rumlaufe, sondern weil die Rezepte unkompliziert sind und die Fotos einfach Spaß auf gemütliche Treffen mit Freunden machen und leckere Mahlzeiten mit der Familie.

Oder ihr verschenkt eines der SoxxBooks von Kerstin Bahlke / Stine&Stitch. Vielleicht in Kombination mit einem ihrer tollen Garnpakete, die so tolle Namen tragen, wie Eisbär, Gipfelstürmer oder Leichtmatrose. 

Und schwups sind wir beim Einpacken. Ein paar schöne Beispiele hatten wir dieses Jahr in unserem Adventskalender. Gesine hat hübsche Seiten aus Zeitschriften zu Tüten zusammen genäht,  Svenja hat Milchpackungen zu Boxen umfunktioniert und Britta hat Milchtüten auseinandergeschnitten, getrennt und neu zusammengenäht .

Einen ganzen Blogpost zum nachhaltigen Verpacken von Weihnachtsgeschenken hat Luzia Pimpinella geschrieben. Eigentlich gar nicht so schwer. Packpapier z.B. lässt sich auf viele Arten verschönern, Washi Tape ist einfach nur schön und viel nachhaltiger als Tesa und selbstgenähte Säckchen aus Stoff lassen sich immer wieder verwenden. 
Bestimmt gibt es auch in eurem Haushalt das eine oder andere, was man gut zum Einpacken nehmen kann. Und ansonsten bediene ich mich dieses Jahr an meinen ganzen Resten. So ist auch die Klarsichttüte mit den Schokomandeln auf dem Foto gelandet. Nicht ganz nachhaltig, aber was da ist wird verbraucht.

Ich wünsche euch einen kreativen und gemütlichen dritten Advent bei Kerzenlicht und Keksen

                          Claudia

Kommentare:

  1. Ich besitze jetzt ein eigenes Geschäft mit Hilfe von Elegantloanfirm mit einem Darlehen von 900.000,00 USD. Bei einer Gebühr von 2% war mein Unterricht zunächst nur ein Scherz, bis mein Kreditantrag innerhalb von fünf Arbeitstagen bearbeitet und mein beantragter Betrag an mich überwiesen wurde. Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines großen Unternehmens mit 15 Mitarbeitern, die unter mir arbeiten. Dank des Kreditsachbearbeiters Russ Harry, der von Gott gesandt wurde, können Sie sich an ihn wenden, um Ihr Geschäft zu verbessern. Email-- Elegantloanfirm@hotmail.com.

    AntwortenLöschen